Wir wünschen allen
eine gesegnete Uralubszeit

Am Sonntag 3. Juli findet
in unseren Räumlichkeiten kein Gottesdienst statt.
Auch eine Streamveranstaltung ist nicht möglich.

Wir freuen uns auf den nächsten Gottesdienst
am 10. Juli um 10 Uhr

Wir freuen uns, das sie unsere Gemeindehomepage besuchen!
Herzlich willkommen

Jeden Sonntag 10 Uhr feiern wir in useren Räumlichkeiten in der Ritterstrasse 5 Gottesdienst.
Wir gegegnen in unseren Veranstaltungen Gott mit Lobpreis, Predigten, Kindergottesdienst.

Der Gottesdienst wird auch über youtube als Steramveranstaltung übertragen.
Nachstehend der link für den Gottesdienst am 26.6.2022

https://youtu.be/QSIwZCb9yrw

Pastor W. Zimmermann predigt
über 1. Kor. 3, 16

Nach dem Gottesdienst ist das Gemeindecafè geöffnet. Gute Gesprächen,
näheres Kennenlernen bei Brezel, Kaffee und
weitere Getränke ist möglich.

Auch veranstalten wir Open air Gottesdienste auf
unserem Gemeindegrundstück in der Hindeburgstraße.
Das Grundstück mit dem Kreuz.
die aktuellen Open air Veranstaltungen veröffentlichen wir auf dieser homepage.

 

Predigt vom Sonntag 2.6. Gottesdienst
auch online über youtube
mit folgendem
Link
https://youtu.be/LahuqMgmGrU

Predigt zu Matth. 24,3-14
Mutig weitergehen"
Ritterstraße 5   Rendsburg

 

 

Wir freuen uns auf Ihren/Deinen Besuch
in unserem Gottesdienst am morgigen Sonntag,
entweder in der Ritterstraße 5
oder als Streamgottesdienst über youtube
mit nachfolgendem link
https://youtu.be/1lyLOaknMFc
Thema der Predigt wird aus Johannes 7,53-8,11 sein
"Erkenne die frohe Botschaft und gebe sie dann weiter"

Herzlich willkommen
zu unserem Gottesdienst am morgigen Sonntag um 10 Uhr
in der Ritterstraße 5 oder als
youtube Gottesdienst mit nachfolgendem link
https://youtu.be/CPSbAc99VIA

S. ter Haseborg predigt über Matthäus 14,25-32
Wer auf dem Wasser gehen will, muss aus dem Boot aussteigen!
a) den Ruf hören
b) bereit sein für nasse Füße
c) Fürchte Dich nicht
Eine Mutmachpredigt und Aufforderung
aus dem Boot auszusteigen,

sonst wird es nichts mit den Erfahrungen, die Petrus machte.

 

"Du bist bedingslos geliebt"

ist das Thema in unserem Gottesdienstam
kommenden Sonntag um 10 Uhr
in unsereren Gemeinderäumen.

Als Streamgottesdienst über youtube zu verfolgen
mit nachfolgendem
link

https://youtu.be/Dv9FsD4YnoU

 

"Gott ist die Liebe, und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott und Gott bleibt in ihm"
1. Johannes 4,16 b.
"Gott erweist seine Liebe zu uns dadurch,
dass er Chrsitus für uns in den Tod gab, als wir noch Sünder waren"
Römer 5, 8-10

Über die o.g. Bibelstellen wird am Sonntag
Pastor W. Zimmermann predigen.

Herzlich willkommen zu dem Gottesdienst um 10 Uhr in den Gemeinderäumen
oder als Streamveranstaltung über youtube mit nachf. Link
https://youtu.be/kq9jKseOH98

Der Gottesdienst ist eine Hybridveranstaltung.
Zeitgleich ist die Veranstaltung als Streamgottesdienst zu sehen.

Nachst. der erforderliche Link

https://youtu.be/AmfCjqRfItw

Wir grüßen alle mit einem Vers aus Hebr. 10, 24 u. 25

Lasst uns aufeinander achten! Wir wollen uns zu gegenseitiger Liebe ermutigen
und einander anspornen,Gutes zu tun. Versäumt nicht die Zusammenkünfte eurer Gemeinde,
wie es sich einige angewöhnt haben. Ermahnt euch gegenseitig dabeizubleiben.
hr seht ja, dass der Tag nahe ist, an dem der Herr kommt.

 

625d99b84cc7cOsternakt.png

Wir brennen für Jesus, nicht nur zum Osterfest

17.04. um 10:00 Uhr Auferstehungsgottesdienst
in den Gemeinderäumen

Die Predigt wird Pastor W. Zimmermann halten. Text Lk. 23,5-56 + Lk. 24,1-2
Was sucht ihr den Lebendigen bei den Toten.

Nachst. der link für die youtube Stramveranstaltung am Sonntag

https://youtu.be/h51jRS7w1-A

Zum Gottesdienst am 10. April um 10 Uhr
laden wir herzlich ein.

Die Veranstaltung findet in unserer Kirche statt.
Die Predigt wird H.J. Teubert zum Thema "Gottes Sprechstunde" halten.

Gleichzeitg kann der Gottesdienst über youtube als Streamveranstaltung verfolgt werden.
Dafür bitte nachf. Link benutzen.

https://youtu.be/AI45cbqeu7k

Wir freuen uns auf Dich/Sie

Am 2. April um 10 Uhr findet unser Gottesdienst life
in den Gemeinderäumen Ritterstraße 5 statt

Gleichzeitig ist der Gottesdienst auch als
Streamveranstaltung über youtube zu verfolgen.

Dazu nachf. der link

https://youtu.be/OF-XzzQlMDI

Save the date
Unsere Veranstaltungen zum Osterfest

5.04. um 10:00 Uhr Karfreitagsgottesdienst
Open Air auf unserem Grundstück Hindenburgstraße

16.04. um 19:00 Uhr Osterfeuer auf dem Grundstück auch in der Hindenburgstraße

17.04. um 10:00 Uhr Auferstehungsgottesdienst
in den Gemeinderäumen ( ohne Frühstück )

Save the date

Herzlichen willkommen
bei den Baptisten in Rendsburg

Am morgigen Sonntag findet unser Gottesdienst
um 10 Uhr in unseren Räumlichkeiten statt.
Wir freuen uns auch auf Gäste.

Der Gottesdienst
 wird auch als Streamveranstaltung über youtube übertragen.
Nachstehend der
link der zur Veranstaltung führt

https://youtu.be/zi0EBZjY5Mw

Am Sonntag 20.3. finder wieder ein Streamgottesdienst statt.
Nachfolgender link bringt Sie/Dich zu unserem Gottesdienst

https://youtu.be/_f1wTlg__xQ

Pastor Werner Zimmermann aus Kiel predigt zum Thema
„Der ungerechte Richter und die bedrängte Gemeinde“

nach Lukas 18, Verse 1-8.

Auch in den Räumlichkeiten in der Ritterstraße 5
 findet ein Präsenzgottesdienst statt.

 

Herzlich willkommen
auf der homepage der Baptistenkirche Rendsburg
Danke für Ihr/Dein Interesse an uns.

Nachfolgender Link bringt Sie/Dich zu unserem Stream-Gottesdienst
am 13. März um 10 Uhr über youtube

https://youtu.be/iOtFk05sFl8

Auch in Präsenz findet unser Gottesdienst
 in den Räumen der Kirche gleichzeitig statt.

 

 

Unser nächster Gottesdienst findet als Hybridveranstaltung
am Sonntag 6. März 10 Uhr
 in den Gemeinderäumen statt. Gleichzeitig auch als
Streamveranstaltung über Youtube.
Dafür bitte nachfolgenden Link benutzen
https://youtu.be/olLankbW7jM
Wir freuen uns, wenn Sie uns besuchen.

 

Herzliche Einladung zum Gottesdienst
mit Gebetsveranstaltung
"
Beten für den Frieden"

am 27. 2. um 10 Uhr
als Präsenzveranstaltung

Gleichzeitig auch als Streamgottesdienst über Youtube mit nachfolgendem Link

https://youtu.be/aEr7f1deM4Q 

Predigen wird Klaus Neumann

 

Unser Gottesdienst am Sonntag 20.2. findet um 10 Uhr
als Präsenzgottesdienst in der Gemeinde Ritterstraße 5 statt.

Gleichzeitig auch als Streamveranstaltung über Youtube mit nachfolgendem Link

https://youtu.be/4nK2XfAidB4

Predigen wird Pastor W. Zimmermann über
Mt. 24, 34-44 u. Mt. 25, 14-30

In der Gemeinde gelten die 3 G Coronaregeln

 

Herzlich willkommen
zum Präsenzgottesdienst am 13.2.2022 um 10 Uhr

Thema des Gottesdienstes
"Open doors und verfolgte Christen"

Der Gottesdienst
wird nicht über youtube als Streamgottesdienst übertragen
Teilnahme am Gottesdienstnur mit akutellen Impfunterlagen.

 

Wir laden herzlich zu unserem Präsenzgottesdienst
in der Baptistenkirche am 6.2.2022 ein

(Impfausweise nicht vergessen)
oder per Livestream über youtube mit nachf. Link

Link für den Gottesdienst
https://youtu.be/WcGxjpALt9g

 

Am Sonntagg 30.01. findet kein Gottesdienst über Youtube statt.
Der Gottesdienst wird als Zoom-Veranstaltung stattfinden.

Es besteht aber die Möglichkeit den Gottesdienst
in den Gemeinderäumen Ritterstraße 5 zu verfolgen.

Wir bitten Impfunterlagen mitzubringen
und bitte während der Veranstaltung Masken zu tragen.

 

Predigt am 23.1.2022

Link für den Gottesdienst
https://youtu.be/CIb3dMMX-PY

Pedigt an diesem Sonntag Pastor W. Zimmermann

 

Predigt am 16.1.2022

Link für den Gottesdienst
https://youtu.be/9qtDXo-OE3g

S. ter Haseborg predigt über Titus 2, Verse 1-15

 

Predigt am 09.01.2022

Link für den Gottesdienst
https://youtu.be/8cbHPoPc-GY

 

Jahreslosung 2022

Jesus Christus spricht:
wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen.

Johannes 6,37 (E)

61d3229885bea20211225_104508 (4).png

Stadtpark Rendsburg

Open air Gottesdienst
zum Heiligabend
auf dem Gemeindesgrunstück unserer Kirche

 

61c6bd7e6dfd1open air2.png

 

61c6bd8ceecc8Openair1.png


Predigt am 19.12.2021 mit Pastor W. Zimmermann

Link für den Gottesdienst
https://youtu.be/adIamMV-pX8

 

 

Gottesdienst am 12.12.2021 10 Uhr

Predigen wird Stefan ter Haseborg zu 2. Samuel 11+12:
 Gott sucht sich Menschen nach seinem Herzen

Es ist nicht immer leicht und dann auch noch sehr "erdig"
wo Menschen unterwegs sind
 Gott schenkt eine 2. Chance

Nachf. Link für den Gottesdienst
https://youtu.be/Mdg8AVunVLg

 

Gottesdienst am 05.12.2021 10 Uhr

H. Wolff predigt über 1. Samuel 17, 26-40
"Wie begegnen wir Krisen"

Nachf. Link für den Gottesdienst
https://youtu.be/RfMbC1D-Fzo

 

Gottesdienst am 28.11.2021 10 Uhr

Klaus Neumann predigt über Joh. 16, 4b bis 14
Mein aussergewöhnliches Leben als Kind Gottes Teil 3

Nachf. Link für den Gottesdienst
https://youtu.be/f8O2UlsP1pE

 

61a07820867ecIMG-20191011-WA0016.png

Alles, was Gott uns gibt, ist gut und vollkommen.
Er, der Vater des Lichts, ändert sich nicht, niemals
wechseln bei ihm Licht und Finsternis.
Jakobus 1,17

 

Gottesdienst am 21.11.2021 10 Uhr

KLaus Neumann predigt über 1. Thessalonicher 5, 16-22
Mein aussergewöhnliches Leben als Christ.Teil 2

Nachf. Link für den Gottesdienst
 https://youtu.be/FUqP196A30Y

 

6195f4533b60dHirsch.png

Unser Gottesdienst
findet zur  Zeit um 10 Uhr statt.

Bei uns gelten die 2 G-Coronaregeln

Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung
über unsere Website möglich.

 

 

Gottes Wort ist voller Leben und Kraft.
Es ist schärfer als die Klinge eines beidseitig geschliffenen Schwertes,
dringt es doch bis in unser Innerstes, bis in unsere Seele
und unseren Geist, und trifft uns tief in Mark und Bein.
Dieses Wort ist ein unbestechlicher Richter
über die Gedanken und geheimsten Wünsche unseres Herzens.

 

 

Neue Öffnungszeiten

für das Kinder Kleiderkarussell

Jeden letzten Montag im Monat
von 11 bis 15 Uhr

(außer in den Ferien)

Bitte während des Besuches die Hygienevorschriften beachten

 

5feed0592c86eJahreslosung EB 2021.png

 

Unter Gottes Schutz

1 Wer unter dem Schirm des Höchsten sitzt und unter dem Schatten des Allmächtigen bleibt,

2 der spricht zu dem HERRN: / Meine Zuversicht und meine Burg, mein Gott, auf den ich hoffe.

3 Denn er errettet dich vom Strick des Jägers und von der verderblichen Pest.

4 Er wird dich mit seinen Fittichen decken, / und Zuflucht wirst du haben unter seinen Flügeln. Seine Wahrheit ist Schirm und Schild,

 5 dass du nicht erschrecken musst vor dem Grauen der Nacht, vor dem Pfeil, der des Tages fliegt,

6 vor der Pest, die im Finstern schleicht, vor der Seuche, die am Mittag Verderben bringt.

7 Wenn auch tausend fallen zu deiner Seite / und zehntausend zu deiner Rechten, so wird es doch dich nicht treffen.

8 Ja, du wirst es mit eigenen Augen sehen und schauen, wie den Frevlern vergolten wird.

9 Denn der HERR ist deine Zuversicht, der Höchste ist deine Zuflucht.

10 Es wird dir kein Übel begegnen, und keine Plage wird sich deinem Hause nahen.

11 Denn er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen,

12 dass sie dich auf den Händen tragen und du deinen Fuß nicht an einen Stein stoßest.

13 Über Löwen und Ottern wirst du gehen und junge Löwen und Drachen niedertreten.

14 »Er liebt mich, darum will ich ihn erretten; er kennt meinen Namen, darum will ich ihn schützen.

15 Er ruft mich an, darum will ich ihn erhören; / ich bin bei ihm in der Not, ich will ihn herausreißen und zu Ehren bringen.

16 Ich will ihn sättigen mit langem Leben und will ihm zeigen mein Heil.«

 

5dbca42813d25Ich bin der Weg3.png

 

Der Herr ist gut zu denen, die auf ihn
warten und ihn suchen.
Deshalb ist es gut, still zu werden und auf
die Befreiung durch den Herrn zu warten.

Klagelieder 3,25-26

 

Liebe Leser,

Psalm 23

Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.

Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser.

Er erquicket meine Seele. Er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen.

Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.

Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde.

Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein.

Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des HERRN immerdar.

 

Mal persönlich gefragt: Können Sie, kannst Du diesen Psalm auswendig hersagen? Im Bibelunterricht, in der Vorbereitung auf ihre Einsegnungsfeier müssen unsere Jugendlichen ihn auswendig lernen.

 

Denn er ist so etwas wie eine geistliche Notration fürs Leben. Der Psalm 23 gibt uns in den Momenten Halt und Kraft, in denen die Not übermächtig scheint. Denn in ihm spricht Gott uns zu: „JA, ich bin Dein Hirte, Dein Beschützer. JA, ich werde Deinem Mangel in jeder Weise entgegentreten. JA, ich will Dich führen – auf einer grünen Aue zum frischen Wasser. JA, ich werde Deine Seele mutig machen.
JA, ich werde in aller Dunkelheit und Not immer nahe bei Dir sein. Du brauchst dich vor dieser Welt mit all ihrenSchrecklichkeiten nicht zu fürchten. JA, bei mir findest Du Trost und Schutz vor deinen Feinden. JA, ich will Dich immer neu versorgen und mit allem ausrüsten, was Du brauchst. Und über allem: JA, ich will Dich segnen: Gutes und Barmherzigkeit sollen dir folgen dein Leben lang und mein Haus, meine Gemeinde auf Erden und dann im Himmel soll Dir ewige Heimat sein.“
Eine schöne Sommerzeit mit vielen guten Gotteserfahrungen wünscht Pastor Ralf Schneckener

 

 

 

Unser Gottesdienst
Gott begegnen, fröhlich mitfeiern, oder entspannt genießen,
neue Perspektiven gewinnen –  unser Gottesdienst möchte Sie mit hineinnehmen, ins Hören, Staunen, Umdenken, Singen, Erfahren und Erleben.
Immer sonntags ab 10.00 Uhr in der Baptistenkirche
mit Kinderprogramm.
Brezel, Kaffee, Tee, Latte Macciato
oder Espresso im Gemeindecafé danach

5cdc74479c7a0Wüste.png

Liebe Leser,

wir sind Gottes Geschöpfe und unsere eigentliche Bestimmung ist die Gemeinschaft mit Ihm. Aber eben genau dagegen rebelliert der sündige Mensch. Er will sein eigener Herr sein! Seine größte Sünde ist seine „Selbst- Herr-lichkeit“. Er will kein Ober-Haupt über sich dulden; seine Sünde ist „Selbst-be-Haupt-tung“.
Martin Luther sagt dazu: Er ist „incurvatus in se ipsum“, ist in sich selbst „eingekurvt“ und eingekrümmt, dreht sich wie ein Karussell stets um die eigene Achse. Dabei schreit seine Seele nur „Ich - Meiner – Mir – Mich“. Die ganze Welt und sogar Gott soll nur um Ihn rotieren.

Dieser „in sich eingekurvte“ Mensch gleicht - in einem anderen Bild - einem Menschen im Boot, der nur auf einer Seite das Ruder zu betätigen vermag. Auch der größte Eifer, die stärkste Anstrengung bringen ihn nicht vom Fleck; er rotiert unablässig um sich selbst.
Aus dieser Eigendrehung gibt es nur einen Ausweg. Der Mensch braucht einen Richtungsgeber, der nicht in ihm, sondern außerhalb von ihm steht. Und das ist Jesus Christus, der Sohn Gottes. Der sagt von sich im Johannesevangelium 14,6:
„Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.“

Jesus ist der einzige, echte Weg, der uns Sünder vom „Ich - Meiner – Mir – Mich“ wegführen kann. An seiner Hand kommen wir unserem Vater im Himmel wieder näher, der uns geschaffen hat und dem wir bestimmt sind. Und wenn Gott uns ganz nahe ist, dann wird auch das „Ich - Meiner – Mir – Mich“ in uns immer leiser, sodass die ruhige und weise Stimme unseres Schöpfers zu unserer Seele durchdringen kann. Nur dieses Reden Gottes in uns kann unserer Seele letztlich aus ihrer Eigendrehung heraushelfen! Dass das in unserem Leben mehr und mehr gelingt, das wünsche ich uns allen

Herzlichst, Dein/Ihr Pastor Ralf Schneckener

Baptisten taufen

Gedanken zur Taufe von Pastor Ralf Schneckener

Das Thema Taufe kommt im Leben vieler Christen oft als ein Höhepunkt ihres frühen Glaubenslebens vor. Danach betrachten viele Gläubige die Taufe als einen erledigten Punkt auf ihrem Glaubensweg. Aber eigentlich beinhaltet die Taufe eine ständige Botschaft an uns. Sie will uns jeden Tag - jede Stunde daran erinnern, dass unsere Fesseln zerschnitten sind! Der große Reformator Martin Luther hat dazu formuliert: „...es mangelt nicht am Schatz (Wort Gottes, Bibel, Theologie – das alles haben wir), aber daran mangelt es, dass man ihn festhalte (sich erinnert, sich seiner bewusst ist). Darum hat ein jeder Christ an der Taufe genug zu lernen und zu üben, denn er hat immer daran zu schaffen (zu erinnern), dass er fest glaube, was sie (die Taufe) zusagt...“ .

Mit anderen Worten: Was in Deinem Leben noch an Nöten und Anfechtungen kommen mag, die Taufe will Dich daran erinnern, dass diese Welt Dich nicht überwältigen kann. Die Taufe wirkt! Was sie bewirkt, darüber berichtet uns der Apostel Paulus vor allem im Römerbrief. Dort schreibt er in Kapitel 6: Röm 6,3 Oder wisst ihr nicht, dass alle, die wir auf Christus Jesus getauft sind, die sind in seinen Tod getauft? Röm 6,4 So sind wir ja mit ihm begraben durch die Taufe in den Tod, damit, wie Christus auferweckt ist von den Toten durch die Herrlichkeit des Vaters, auch wir in einem neuen Leben wandeln.

 

Hier stellt Paulus drei Dinge fest.

 

  1. Wir Christen sind auf den Tod Jesu Christi getauft (Vers 3).
  2. Und durch diese Taufe auf den Tod Jesu sind wir mit Jesus begraben in seinem Tod (Vers 4a).
  3. Und genauso, wie Jesus Christus nach drei Tagen aus dem Grab wieder auferstanden ist, so erstehen auch wir in unserer Taufe zu einem neuen Leben auf (Vers 4b).

 

Das bedeutet im Klartext: Bei der Taufe geschieht etwas Greifbares! Paulus sagt dazu sinngemäß in Vers 4: „Wir sind mit Jesus begraben durch die Taufe in den Tod.“ Damit will er deutlich machen, dass bei der Taufe ein Teil unserer Persönlichkeit ganz real zu Tode kommt, und zwar unser „alter Mensch“.

Der „alte Mensch“ ist die biblische Bezeichnung für unsere alte, sündige Identität mit all ihren negativen Bindungen und Neigungen. Mit dem Tod dieses alten Menschen verliert die Sünde (mal als Person gedacht), ihre Kontrolle über uns. Den alten Menschen konnte sie noch mit ihren Kniffen und Tricks beherrschen. Aber der ist nun, wie Paulus in Vers 4 sagt: „mit Jesus durch die Taufe in den Tod begraben.“ Aus dem Taufwasser wieder heraus kommt ein neuer Mensch mit einer neuen Identität, mit einem neuen Leben.

Paulus schreibt dazu in V.4 unseres Textes: „Wir werden nach unserer Taufe in einem neuen Leben wandeln.“

Dieses neue Leben ist nicht mehr wie das alte an die Sünde gebunden. Das bedeutet natürlich nicht, dass getaufte Christen keine Anfechtungen mehr ertragen müssen und nicht mehr sündigen. Wir sind ja nach wie vor Menschen, die in einer von der Sünde geprägten Welt leben. Aber wir müssen als Getaufte nicht mehr zwanghaft der Sünde erliegen, wie vor der Taufe. Wir können vollmächtig „Nein“ zu ihr sagen! Das ist die neue Lebensrealität, die für uns Getaufte gilt.

 

Darum mein Appell an Dich: Wenn Du dich bekehrt hast, Dein Leben bewusst in die Hände Jesu gelegt hast, dann warte um Deiner selbst willen nicht zu lange mit deiner Taufe.

/index.php/user/login/index